Laut einem kürzlich in Global Financial Monitor veröffentlichten Bericht sind Arbeitgeber derzeit mit einem Talentmangel an Finanz- und Buchhaltungsfachleuten konfrontiert. Dies bedeutet, dass die Berufsaussichten für Absolventen mit einem Handelsabschluss vielversprechend sind. Ein Bachelor of Commerce- oder B.Com-Abschluss soll Studenten Führungsqualitäten in handelsbezogenen Disziplinen wie Marketing, Finanzen, Buchhaltung und Werbung vermitteln. Der Abschluss ist so strukturiert, dass er Kompetenz in Geschäftsgrundsätzen und organisatorischem Verhalten vermittelt, indem er sich auf Kernfächer wie Statistik, Rechnungswesen, Recht, Wirtschaft, Finanzen, Marketing sowie kooperative Bildung konzentriert.

Vorteile eines Commerce-Abschlusses

Dies ist ein Abschluss, der Studenten Expertenwissen in verschiedenen Bereichen der Unternehmensführung und -organisation vermittelt. Die meisten Universitäten haben einen Lehrplan für dieses Programm, der sich mit sich schnell ändernden Umgebungen in Bezug auf Innovation, internationale Ausrichtung und marktrelevante Aspekte in der Geschäftswelt befasst. Der Abschluss bietet einen guten Übergang von der akademischen Welt zur wettbewerbsorientierten und hochflexiblen Geschäftswelt. Hier einige der wichtigsten Vorteile dieses Studiengangs:

• Mit einem BCom-Abschluss sind Sie gut vorbereitet, um sowohl in der Selbst- als auch in der Unternehmensbeschäftigung erfolgreich zu sein. Sie können Ihr eigenes Unternehmen gründen und es professionell führen, ohne für Expertendienste wie Buchhalter oder Marktberater bezahlen zu müssen.

• Für Inhaber dieses Abschlusses gibt es hohe Beschäftigungsmöglichkeiten, da für jedes Unternehmen oder Unternehmen ein Manager, ein Handelsspezialist oder zumindest ein Buchhalter erforderlich ist. In diesem Bereich wird es nie an Arbeitsmöglichkeiten mangeln.

• Kenntnisse in der Buchhaltung bieten Ihnen die Möglichkeit, Finanzberichte zu verstehen und zu analysieren und wie sie sich im Allgemeinen auf ein Unternehmen auswirken. Gute Kenntnisse in Kosten- und Management-Buchhaltungstechniken sind für Entscheidungsprozesse sowie für die Planung und Bewertung der Leistung der Geschäftsaktivitäten eines Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Das Wissen bietet eine gute Grundlage für die Prüfung sowie für lokale und internationale Steuergrundsätze.

• Studierende, die sich für ein Finanzstudium in diesem Studiengang entschieden haben, verfügen über fundierte Kenntnisse in der Rolle des Finanzmanagements eines Unternehmens. Sie können Finanzkennzahlen berechnen und verstehen, wie erfolgreiche Unternehmen Kapital beschaffen, lukrative Anlagen auswählen und Risiken analysieren. Das Programm vermittelt Ihnen auch gute Kenntnisse über die Funktionsweise der Wertpapiermärkte und den Aufbau eines attraktiven Unternehmensportfolios.

• Personalmanagement ist eine weitere Option in diesem Studiengang. Diese Option bereitet die Schüler auf die erforderlichen Fähigkeiten vor, um Probleme im Zusammenhang mit Personalaktivitäten zu identifizieren, zu analysieren und Lösungen zu finden. Es umfasst wichtige organisatorische Prozesse wie die Einstellung und Auswahl von Mitarbeitern, die Talentsuche, Beförderungen, das Wohlergehen der Mitarbeiter und die Anwendung des Arbeitsschutzprozesses in einem Unternehmen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein